Freitag, 2. Dezember 2011

[Ich lese] Dark Love

Autor:          Lia Habel

Sprache:     Deutsch

Verlag:      Piper

Seiten:       507

Preis:          15,99€ (Taschenbuch)

ISBN:
           978-3-492-70219-5

Altersempfehlung: /


Klappentext:
"'Wir sind die Kinder eines neuen goldenen Zeitalters. 
Feuer und Eis haben die Wlet verheerrt. 
Doch uns gibt es immer noch. 
Unser Volk hat sich zum Überleben entschlossen.'

Mein Name ist Nora Dearly und ich wurde dazu ausersehen,
die Menschheit vor einer dunklen Bedrohung zu retten.
Doch ich habe mich entschlossen, die Seite zu wechseln."

Kurzbeschreibung (amazon.de):
"Flackernde Gaslampen, dampfbetriebene Kutschen und Digitagebücher – das ist die Welt von Nora Dearly im Jahr 2195. Die 17-Jährige lebt im Internat, bis sie eines Tages entführt wird: Denn ein Virus greift um sich, das Menschen in lebende Tote verwandelt – und Nora trägt als Einzige die Antikörper in ihrem Blut. Bald muss sie feststellen, dass es auch wandelnde Untote gibt, die sich ihre Menschlichkeit dank eines Antiserums erhalten können. Und Bram, ihr Entführer, ist einer von ihnen. Nora verliebt sich in den jungen Mann, doch die Endlichkeit seiner Existenz bedroht ihre Liebe. Nur Noras Vater, ein hochrangiger Wissenschaftler, könnte ein Gegenmittel entwickeln, doch er ist selbst infiziert und droht zu sterben. Ist Noras Welt endgültig dem Untergang geweiht? "
 
Warum will ich es lesen?:
Ich finde einfach die Idee super interessant und ich hatte mich dann einfach gefragt, ob ich mich in einen Zombie verlieben könnte, weil ich die ja schon sehr gruselig finde. Da wurde ich neugierig drauf, wie die Autorin das ganze darstellt. Bin echt gespannt drauf, wie es ausgeht!
Rezension folgt ;-)

1 Kommentar: