Sonntag, 30. September 2012

[Rezension] Unearthly 01 - Dunkle Flammen



Autor: Cynthia Hand

Sprache: Deutsch

Verlag:  Rowohlt

Seiten: 432

Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

ISBN:
978-3499256981

Altersempfehlung: ab 14






Inhalt
In Unearthly - Dunkle Flammen geht es um die 16 Jahre alte Clara Gardner, die zu einem Viertel ein Engel ist und somit auch Engelsblut in dich trägt, genau wie ihre Mutter und ihr Bruder. Gleich zu Anfang des Buches bekommt Clara, die Hauptprotagonistin und Ich-Erzählerin, eine Vision von einem Waldbrand und einem Jungen, den sie allem Anschein nach retten soll. Diese Vision zeigt ihre Aufgabe als Engel, die jeder Engel in seinen jungen Jahren aufgestellt bekommt.

Claras Mutter (auch oft Maggie genannt) beschließt darauf, dass sie mit ihren beiden Kindern nach Wyoming zieht, wo sich die Vision abspielt, damit Clara ihre Aufgabe erfüllen kann. Jeffrey, Claras jüngerer Bruder ist anfangs nicht sehr begeistert davon, dass er Kalifornien verlassen muss.

Clara hat immer öfter diese Vision mit dem Waldbrand und dem Jungen. Sie erfährt immer mehr Details und so auch, dass der Junge Christian Prescott ist, ein sehr beliebter Junge an ihrer neuen Schule in Jackson Hole.

Charaktere

Clara ist ein Engelblut. Das heißt, dass sie in vielen Dingen besser ist als normale Menschen. Sie muss sich, wie auch ihr Bruder und ihre Mutter, immer ein bisschen mit ihren Fähigkeiten zurück halten, damit niemandem auffällt, dass etwas an ihr ungewöhnlich ist.
Sie ist ein sehr angenehmer Charakter, da sie zwar ein typisches Mädchen mit den typischen Gedanken eines Mädchen ist, aber trotzdem nicht zu girly-haft wirkt. Sie ist öfters auch mal sarkastisch und lässt nicht alles auf sich sitzen, was sie mir von Anfang an sympathisch gemacht hat.

Schnell lernt Clara auch Wendy kennen. Wendy ist ein typischer "Beste-Freundin-der-Hauptchrakterin-Charakter". Ich fande sie eigentlich ganz gut geschrieben, nur eine Sache hat mich ein bisschen an ihr gestört. Und zwar hat sie immer versucht, ihren Zwillingsbruder Tucker mit Clara zu verkuppeln, obwohl diese das nicht wollte. Das fande ich manchmal ein bisschen nervig, war aber bei meiner Endbewertung nur ein kleiner Abzug.

Tucker ist, wie schon gesagt, Wendys Zwillingsbruder und Anfangs ein ziemlicher Kotzbrocken. Er ist ziemlich gemein zu Clara und gibt ihr Spitznamen wie "Karotte" (Clara musste sich ihre Haare färben um ihr immer mal wieder leuchtendes blondes Haar zu verstecken...leider ist ein bisschen was schief gegangen ;D). Ich finde Tucker gerade deswegen sehr interessant. Er ist nicht sofort hin und weg von der schönen Clara, sondern lässt seine Abneigung gegenüber Kaliforniern an ihr aus. Doch bald merkt man, dass er vielleicht auch anders sein kann...

Christian ist der Junge aus Claras Vision. Sie muss ihn retten und versucht deshalb mehr über ihn herauszufinden. Er ist ziemlich beliebt an ihrer Schule, wie sie schon bald merkt, und ein typischer Mädchenschwarm. Er ist einfach perfekt - nett, hilfsbereit, charmant, witzig! Clara fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen, doch leider hat die Sache einen Haken, oder eher gesagt zwei!
Erstens, ist Chris mit Kay, der Oberzicke der Schule, zusammen und zweitens muss sie sich auf ihre Aufgabe besser konzentrieren!

Angela ist ein Mädchen aus einem von Claras Kursen und bleibt meist für sich. Sie gibt immer mal wieder merkwürdige Kommentare von sich und schaut Clara komisch an. Schon bald erfährt Clara, was es damit auf sich hat...


Schreibstil/Story

Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr zugesagt, da das Buch zwar jugendlich, aber nicht zu sehr in der Umgangssprache geschrieben wurde. Somit ist es, wie ich finde, nicht nur was für Teenager. Die Story selbst ist eine wirklich schöne Geschichte über Engel und die Liebe, aber auch über die Gefahren, die es mit sich bringt, wenn man ein Engel ist.

Clara erfährt nämlich, dass es nicht nur gute Engel gibt...


Fazit

Dieses Buch war für mich ein tolles Beispiel dafür, dass es sich doch wirklich lohnt nochmal einen Engelroman und eine neue Reihe gleich dazu anzufangen. Unearthly hat micht total mit seiner tollen Geschichte beazaubter! Ich werde auf jeden Fall den zweiten Band lesen :)


Bewertung



Und hier schon mal das Cover des zweiten Bandes, der am 1. Oktober 2012 erscheint:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen