Dienstag, 11. Oktober 2011

Die Scheibenwelt

Hey Leute! Einige haben vielleicht von dieser wunderbaren und skurrilen Welt mit ihren weisen aber auch lustigen und verpeilten Charakteren gehört. Ich spreche hier von der Scheibenwelt, deren Erfinder Terry Pratchett ist. Er gehört zu meinen Lieblingsautoren und das nicht ohne Grund! Wer schon mal ein Buch von ihm gelesen hat, wird verstehen, warum ich ihn so toll finde bzw. seine Bücher (oder auch nicht, wenn man seinen Stil nicht mag :-D).

Hier mal etwas Allgemeines über die Scheibenwelt:Die Geschichten dieser Roman-Reihe spielen auf der „Scheibenwelt“, die flach ist und von vier Elefanten getragen wird, die ihrerseits auf dem Rücken einer riesigen Schildkröte stehen, welche durch das Weltall „rudert“.
Bei den Scheibenwelt-Geschichten handelt es sich jedoch nicht nur um klassische Fantasy-Romane, die in einer fiktiven Welt spielen – vielmehr werden in ihnen sowohl klassische Fantasy- und Science-Fiction-Motive parodiert als auch Themen unseres alltäglichen Lebens wie Rock’n’Roll, Filme, Glaubwürdigkeit der Presse, Religion, Philosophie, Wirtschaft, chinesische und ägyptische Geschichte, Politik (z. B. Regierungsformen), Krieg und vieles mehr. (Quelle: Wikipedia)

Hier könnt ihr die verschiedenen Reihen sehen, die aber alle irgendwie mit einander verbunden sind. Die dunkelgelb markierten Titel sind gute Einsteiger-Bücher, wobei ich sagen würde, dass man auch Kleine Freie Männer als ein Einsteiger-Buch sehen kann. Mein persönlicher Favorit sind die Stadtwachen-Romane. Mir gefallen dort einfach die Charaktere am besten, wobei man aber immer sagen muss, dass dort auch schon mal die Hexen auftauchen können oder die Zauberer. Auch muss man sagen, dass der Tod in jedem Buch vorkommt, auch wenn manchmal nur ganz kurz ist. Das finde ich ziemlich cool gemacht, weil der Tod in diesen Bücher sehr gelungen dargstellt wird.
Am wenigsten gefallen mir die Rincewind-Romane. Vielleicht liegt das aber auch einfach daran, dass dort die meisten die ersten Scheibenwelt-Romane von Pratchett sind.
Ich hoffe ich konnte euch einwenig dafür begeistern und wenn ihr noch Fragen habt, dann schriebt es mir als Kommentar :-)

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Ich mag die Scheibenwelt-Romane auch total gerne. Übrigens wird nächstes Jahr im Sommer (lt. Aussage des Manhattan-Verlags) ein neuer "Stadtwache"-Roman erscheinen. Im Original heißt er "Snuff" und erschien die Tage auf Englisch. Ich freu mich drauf :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das hab ich auch schon gehört und ich freu mich auh schon riiiiesig! :-) Ich liebe einfach die Stadtwache! :-D

    AntwortenLöschen